Ritzenhof Blog

Ritzenhof Blog

0

Alle Themen, Alpine Cuisine

Spätsommerliche Holunder-Törtchen

Mit diesen einfach zubereiteten süßen Beeren-Törtchen bringt man den Spätsommer auf den Teller.
Vielen Dank an unseren Patissier Simon, der sich beim Anrichten offensichtlich große Mühe gegeben hat!

Für 8 Stk.

1. Boden

  • 1 Pkg. Butterkekse zerbröseln und gut mit etwas weicher Butter vermengen.
  • Die Masse auf acht kleine Törtchenformen aufteilen und flach drücken.

 

2. Creme

  • 125 g Topfen
  • 50 g Sauerrahm
  • 60 g Schlagobers
  • 2 Blatt Gelatine
  • Zucker und Vanillezucker nach Geschmack
  • etwas Zitronensaft

Topfen, Sauerrahm, Zucker und Vanillezucker gut verrühren.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und nach etwa 10 Minuten gut ausdrücken. Anschließend den Zitronensaft erwärmen und die Gelatine darin auflösen.

Die Flüssigkeit nun zügig mit der Topfenmischung verrühren, Schlagobers schlagen und ebenfalls unterrühren.

In die Formen füllen und mehrere Stunden kaltstellen.

 

3. Holunderbeeren

  • 250 g Holunderbeeren
  • 250 g Gelierzucker
  • 100 ml Wasser

Wasser mit dem Gelierzucker aufkochen lassen, sofort über die Beeren gießen und kaltstellen.
Zum Anrichten die Törtchen aus der Form geben und die Holunderbeeren darauf verteilen.