Ritzenhof Blog

Ritzenhof Blog

0

Alle Themen, Alpine Cuisine

Pinzgauer Kaspressknödel

Wer seinen Skiurlaub oder Winterurlaub im Salzburger Land verbringt, wird nur schwer an den g’schmackigen Pinzgauer Kaspressknödeln vorbeikommen. Meist als deftige Suppeneinlage serviert, sind sie im Pinzgau eine nicht nur auf Alm- und Skihütten beliebte Mahlzeit. Nur wenige Zutaten und Zubereitungsschritte sind dafür nötig und schon hat man das Urlaubsgefühl ein Stück verlängert 🙂 ..

Das Team vom Ritzenhof – Hotel und Spa am See wünscht gutes Gelingen!

 

Zutaten:

  • 40 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 80 g Bierkäse
  • 80 g Emmentaler
  • 170 g Knödelbrot
  • 10 cl Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • etwas gehackte Petersilie und geriebene Muskatnuss
  • etwas Mehl nach Bedarf

Zubereitung:

  1. Den Käse in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel fein hacken und in der Butter goldbraun rösten.
  3. Knödelbrot, Käse, Salz, Petersilie und Muskat in eine Schüssel geben.
  4. Die Milch auf ca. 50° C erwärmen, die Eier einschlagen und versprudeln.
  5. Anschließend die Zwiebel mit der Butter sowie die Eiermilch zur Knödelmasse geben, gut verrühren und einige Minuten ziehen lassen.
  6. Bei Bedarf etwas Mehl unterheben.
  7. Laibchen formen und auf beiden Seiten goldbraun braten.

Meist werden die Kaspressknödel im Salzburger Land als Suppeneinlage in einer klaren Suppe serviert. Alternativ kann man sie jedoch zum Beispiel auch frisch gebacken mit einem Dip oder einem knackigen Salat genießen.

Entdecken Sie hier unsere Angebote für Ihren Winterurlaub im Ritzenhof – Hotel und SPA am See >>