Ritzenhof Blog

Ritzenhof Blog

0

Alle Themen, Alpine Cuisine

Konservieren im Rhythmus der Jahreszeiten: Trocknen

Ganz getreu dem Credo unserer „Alpine Cuisine“ geht es heute wieder um eine weitere From der Konservierung. Viele Produkte können zum trocknen verwendet werden. Besonders gut eignen sich dafür allerdings:

Kräuter
Obst
Gemüse
Pilze

Durch das trocknen wird das Produkt haltbar gemacht und der Geschmack kann dadurch verstärkt werden.

Bei Gemüse und Früchten ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass diese reif sind und frisch geerntet wurden. Es dürfen keine Druck- oder Faulstellen zu finden sein.

TIPP: Äpfel und Birnen sollte man vor dem Trocknen kurz in Zitronenwasser tunken um zu verhindern, dass diese braun werden.

Will man hartes Gemüse trocknen, sollte man dieses vorher kurz blanchieren. Wichtig ist, dass das Obst oder Gemüse in gleich große Stücke geschnitten wird. So kann es gleichmäßig trocknen.

Um diese Art der Konservierung zuhause nachzumachen ist  am besten das Backrohr geeignet. Einfach auf niedriger Temperatur mir leicht geöffneter Türe das gewünschte Produkt trocknen und haltbar machen.

Für die Aufbewahrung empfiehlt unser Küchenchef Oli ein Glas mit Schraubverschluss oder ein Glas mit Bügelverschluss. Man kann auch Gefrierbeute mit einem Verschluss verwenden. Wichtig ist nur, dass keine Luftfeuchtigkeit zu den getrockneten Produkten gelangt damit diese lang haltbar bleiben.

Noch keine Kommentare, sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.